Fenster aus Holz in Berlin & Brandenburg

Holzfenster in Backsteinbau

Einige Beispiele unserer Holzfenster – stets nach Kundenwunsch gefertigt! In denkmalgeschützten Gebäuden setzen wir die Optik der originalen Fenster um, technisch sind diese Fenster dann aber auf dem aktuellen Stand.

Beispiel „Atelier“

Holzfenster in Standardausführung kamen hier nicht infrage. Sie wären ein enormer Stilbruch für das alte Fachwerkgebäude. Gewünscht waren aber keine Kastenfenster, sondern Isolierglasfenster. Diesem Anspruch wurde nachgekommen: Optisch wurden klassische Kastenfenster nachempfunden, tatsächlich handelt es sich aber um normale Isolierglasfenster.

Beispiel „Bauernhaus“

Vor den Arbeiten waren Kunststofffenster in dem denkmalgeschützten Gebäude. Um diese zu ersetzen, wurden neue Fenster entworfen, stets in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz. Vorlage waren alte Fotoaufnahmen des Gebäudes.
Die neuen Holzfenster entsprechen optisch den alten Fenstern, technisch sind es moderne Isolierglasfenster. Sicherheit, Wärmedämmung und Bedienfreundlichkeit sind Stand der Technik.

Beispiel „Nachbau einer Terassentür im Denkmalschutz“

Entsprechend dem Bestandsfenster wurde, in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz, ein weitestgehend originaler Nachbau angefertigt. Bei den Sprossen handelt es sich in diesem Fall um sogenannte „Wiener Sprossen“, der untere Bereich der Terassentür wurde als Keilstülpausführung umgesetzt.
Die ersten Entwürfe zur Ausgestaltung kamen bei diesem Auftrag vom Kunden selbst. Gesamtansicht, aber auch Details wie das Profil des Holzwetterschenkels, wurden so schon frühzeitig festgelegt.

Beispiel „Verzierte Holzfenster aus Eiche“

Aufwändig gearbeitete Fenster aus Eiche in einem Einfamilienhaus, Rolläden sind integriert.

Beispiel „Isolierglasfenster zu historischen Kastenfenstern“

Zu den sanierten Kastenfenstern einer Filiale der Sparkasse wurden moderne Isolierglasfenster passend in alter Optik angefertigt. In enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz sind alle Wünsche an die historische Optik, aber auch an die Sicherheit und den Komfort gewährleistet.

Beispiel „Schlichte Holzfenster im Fachwerkhaus“

Für das Fachwerkgebäude wurden schlichte Holzfenster, deckend grün, angefertigt. Des Weiteren wurden für das Gebäude auch die Haustüren gefertigt.

Berliner Fenstertür als Originalnachbau

Detailgetreuer Nachbau einer typischen Berliner Fenstertür mit Isolierglas IV68. Kämpfer, Schlageleisten und Wasserschenkel wurden gemäß dem Bestand originalgetreu nachgebaut und harmonieren somit perfekt mit dem originalen Fenster daneben.
Die Füllung unten ist als Stülpschalung ausgeführt.

Nachbau von Spitzbogenfenstern in Friedhofskapelle

Nachgebaute Fenster für die Friedhofskapelle in Zeuthen mit Dreifachverglasung, die Mittelscheibe ist dabei die Bleiverglasung. Für den Denkmalschutz wurden die alten Fenster original nachgebaut, mit Holzwetterschenkel und Rillenfräsung am Kämpfer.

Beispiel „Ausgebaute Scheune“ im Umland von Berlin mit großem Bogenfenster

Sehr aufwändig ausgebautes Objekt mit besonderer Beachtung ökologischer Bauweise. Auf Kundenwunsch kamen spezielle Lacke zum Einsatz, abgedichtet wurde mit Hanfdämmstoff.
Besondere Herausforderung war die Fertigung und Montage des großen Korbbogenfenster mit sechs Metern Spannweite.

Beispiel Fensteranlage für Kindergarten in Berlin

Verschiedene Fensterbeispiele

Einige Holzfenster unterschiedlicher Objekte.