Stühle restaurieren & aufarbeiten

Restaurierte Stühle

Stühle sind Nutzmöbel: wackelige Stühle, abgewetzte Sitzflächen, Kratzer von Anremplern – alles typische Spuren eines Stuhllebens. Wir verlängern das Leben Ihrer Sitzgelegenheiten – mit unserer Hingabe und unserer Erfahrung seit 1910.

Zu den Arbeiten an Stühlen gehört natürlich das tischlermäßige Überarbeiten, das bedeutet je nach Zustand ein komplettes Auseinandernehmen des Stuhls mit anschließendem Neuverleimen – gut zu sehen am ersten Beispiel („Stuhl der Gründerzeit“). Nach eventuellen Reparaturen folgt der typische Vorgang der Möbelrestaurierung mit dem Entfernen der alten Oberflächenbeschichtung. Anschließend werden die Stühle neu gebeizt und lackiert – im alten Originalfarbton oder nach Ihren Vorstellungen.
Auf Wunsch werden Ihre Stühle auch professionell neu aufgepolstert und bezogen.

Interessieren Sie sich für die fachgerechte Restauration Ihrer Stühle? Lassen Sie sich kompetent, kostenlos und unverbindlich beraten: Stellen Sie eine Anfrage oder rufen Sie uns an (035474/788).

Stuhl der Gründerzeit

Vor der Möbelrestauration wurde der Stuhl durch Schnüre zusammengehalten und unsachgemäß geflickt – insgesamt ein sehr beklagenswerter Zustand.
Bei der Restauration wurde der Stuhl komplett zerlegt und vollständig repariert. Wie immer bei der Möbelrestauration wurden die Oberflächen (mit allen filigranen Schnitzereien) komplett von Lack und Beize befreit, um anschließend eine komplett neue Oberfläche aufbauen zu können.
Zum Abschluss wurde der Stuhl neu gepolstert (von einem Polstermeister mit dem wir zusammenarbeiten) und mit einem hochwertigen Bezug versehen.

Scheren-Armlehnstuhl

Zu uns kam ein grundsätzlich sehr schöner Scheren-Armlehnstuhl, leider stark abgenutzt. Typisches Merkmal dieses seltenen und wertvollen Sitzgelegenheit ist das scherenartige Beingestell.
Bei der Restauration wurden Verleimungen überholt und die gesamte Oberfläche erneuert. Der Polstermeister, mit welchem wir partnerschaftlich zusammenarbeiten, hat die Sitz- und Lehnflächen neu aufgepolstert, sowie mit neuem Leder bezogen.

Armlehnstuhl Art déco

Restauration eines Armlehnstuhles der Zeit Art déco. Besondere Eleganz verleiht das Wechselspiel der Oberflächenlackierungen: Mattschwarz bis hochglänzend.

Armlehnstuhl der Gründerzeit

Massiver Armlehnstuhl aus Eiche

Stuhl Biedermeier

Armlehnstuhl der Gründerzeit aus Eiche

Nach vielen Jahren war die Sitzfläche des Stuhls komplett durchgesessen und die Oberfläche zerstört. Bei der Restauration wurde das alte Leder entfernt, anschließend die Stuhlkonstruktion erneuert. Nach der kompletten Restauration hat der Polstermeister die Sitzfläche neu aufgebaut und mit hochwertigem Leder bezogen.

Wiener Kaffeehausstuhl aus Weißbuche

Im Zuge der Restauration wurde die Sitzfläche durch eine gelochte Variante ersetzt, die Stabilität des Stuhls wurde wiederhergestellt und die Oberfläche komplett erneuert (vollständiges Entlacken, grundieren, lackieren).

Verschiedene Stühle

Im Folgenden einige Stühle, teilweise mit Vorher-Nachher-Vergleich, die bei unserer Möbelrestaurierung in Berlin auf neuen Glanz gebracht wurden. Die Beispiele zeigen: Sie entscheiden, was Sie machen lassen wollen. Ein gut erhaltener Bezug muss beim Restaurieren der Stühle natürlich nicht ersetzt werden.